Das Hohe Lied der Liebe

Es ist nicht ein Klang des Mundes,
sondern ein Jubel des Herzens,
nicht ein Laut der Lippen,
sondern eine Regung tiefer Freude…..
                                Bernhard von Clairveaux

Das Hohe Lied der Liebe ist eine Sammlung einzelner Liebeslieder. Die christliche Kirche deutet diese Lieder auf das Verhältnis Christus-Kirche.

An diesem Tag wollen wir uns einigen Texten aus dem Hohen Lied tänzerisch nähern. Dazu lassen wir uns von den Tänzen von Saskia Kloke, die sie zum Hohen Lied choreographiert hat und Tänze von Friedel Kloke – Eibl, die von der Liebe und Gegenwart Gottes erzählen, leiten.

Für die Mittagspause richten wir ein kleines Buffet, zu dem jede/jeder eine Kleinigkeit mitbringt. Kaffee, Tee und Mineralwasser werden bereitgestellt.

 

Termin: Samstag, 17.11.2018               10:00 Uhr – 16:00 Uhr 

Ort:     Albert –  Schweitzer –  Haus

           Arnulfstraße 19

          Saarbrücken – Sankt Arnual

Kosten:  25 EUR

In Kooperation mit der Evangelischen Akademie im Saarland

Anmeldung bis 12.November 2018 über die Evangelische Akademie im Saarland

                     Tel.: 06898 – 169622

                     E-Mail: buero@eva-a.de